Nachhaltigkeit2019-07-31T19:49:15+00:00

KLIMANEUTRALES UNTERNEHMEN

Wir sind klimaneutral:

Das bedeutet, dass wir die CO 2 -Emissionen unseres Unternehmens wieder ausgleichen.

1. Ermittlung der CO 2 -Emissionen
ClimatePartner hat die relevanten CO 2 -Emissionsquellen unseres Betriebes erfasst. Die Analyse und jährliche Aktualisierung unserer Bilanz ermöglicht die Umsetzung und Kontrolle der Maßnahmen, wie wir CO 2 weiter vermeiden und reduzieren können.

2. Ausgleich der CO 2 -Emissionen durch ein Klimaschutzprojekt
Klimaschutzprojekte sparen CO 2 ein – etwa durch Aufforstungsmaßnahmen oder den Ersatz klimaschädlicher Technologien.

Durch Unterstützung des Projekts Meeresschutz, Plastic Bank, Weltweit gleichen wir die Treibhausgase wieder aus.
Alle Projekte von ClimatePartner sind nach den höchsten internationalen Standards zertifiziert und es wird durch unabhängige Dritte überprüft, dass die Maßnahmen vor Ort umgesetzt werden.

3. CO 2 -Ausgleich nachvollziehen
Durch den ClimatePartner Prozess mit auftragsbezogener ID-Nummer ist die Klimaneutralität transparent nachvollziehbar:

Unter www.climatepartner.com/13374-1907 finden Sie die Urkunde zu unserer Klimaneutralität mit den Informationen, wie viel CO 2 durch das Unternehmen ausgeglichen wurde und welches Klimaschutzprojekt wir unterstützen.

Download

– SAFE THE BEE’S –

Bienen-Patenschaft

Der größte Wert eines Bienenvolkes liegt in dessen Bestäubungsleistung. Ohne Bienen würden die Erträge in der Landwirtschaft deutlich zurückgehen, da die meisten Pflanzen auf die Bestäubung durch Bienen angewiesen sind. Als Beispiel sei hier nur der Apfel genannt. Durch den Bienenbeflug und die Bestäubung steigt der Ertrag eines Apfelbaumes um das 16 fache zur normalen Bestäubung.
Wir haben uns dazu entschlosen Bienen-Pate zu werden und ein neues Volk von 40-60.000 kleine Helferlein zu gründen.

Die Beute (die Bienenwohnung) wurde von der Elbe-Weser-Werkstätten (Einrichtung für behinderte Menschen) gebaut und errichtet.

Die Bienen werden von einem ausgebildeten Imker Betrieb aufgezogen. Dazu wird ein neuer Ableger erstellt.
Dazu wurden Brutwaben aus Völkern ohne eine Königin entnommen und eine neue Königinnen gezüchtet. Nach der Ei Ablage wird die die neue Beute von den Bienen bezogen.

Unsere Bienen haben ein neues Zuhause

Die Bienen wurden vom Ablegerkasten in eine neue Beute umgesetzt. Hier können sie jetzt zu einem richtigen Volk heranwachsen. Beim umsetzten ist schon aufgefallen das ordentlich Brut in den Waben ist, es werden also viele tausend Bienen in den nächsten Tagen schlüpfen. Wir werden sie hier auf dem laufenden halten.

Mehr Infos

CROWDFARMING

Frisches Obst für unsere Mitarbeiter direkt vom Erzeuger, möglich durch CrowdFarming.

Was ist CrowdFarming? CrowdFarming wurde von jungen Landwirten ins Leben gerufen. Es handelt sich hierbei um eine direkte und transparente Lieferketter. Dort sind wir Pate eines Clementinen Baums, der uns mit frischen Früchten versorgt.

Durch CrowdFarming

  • Erfahren wir, wer unsere Lebensmittel wie und wo anbaut.
  • Kaufen wir direkt beim Erzeuger. Dies sichert Einnahmen und Arbeitsplätze in ländlichen Gebieten.
  • Bekommen wir 3 Monate lange regelmäßig frische Clementinen. So können wir die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden, die angebaut werden und keinen Abnehmer finden.
  • Belohnen wir Farmer, die sich für Verpackungsmaterialien und eine Anbauart einsetzen, die im Einklang mit der Umwelt stehen.
Mehr Infos